Tritt ein in unsere Schule der Magie. Werde zum Elementar und lerne dein Element zu kontrollieren oder wähle den Weg eines Unbegabten und unterstütze oder untergrabe die Regierung. Kämpfe für deine Meinung und lerne neue und interessante Menschen kennen.
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Sommer, Beginn des Schuljahres, die Stimmung im Land ist angespannt, doch noch befinden sich die um Macht ringenden Gruppierungen in der Planungsphase

Austausch | 
 

 Ethan T. Coleman

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ethan T. Coleman

avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 25.03.17

BeitragThema: Ethan T. Coleman   Sa März 25, 2017 10:37 am






Fakten:

Name: Coleman
Vorname: Ethan Thomas
Spitzname: T oder Ed
Rasse: Elementar
Element: Luft
Gesinnung: Wurde in dem Glauben erzogen, dass jeder Mensch das gleiche Recht auf Respekt und Würde hat. Egal ob befähigt oder nicht.
Geburtstag: 28. Januar 1998
Tätigkeit: Schüler
Hobbys: Meditation, jede Art von Sport, Lesen, klettern, Klavier spielen


Merkmale:

Größe: 182 cm
Statur: muskulös wirkt aber eher schlank und leichtfüßig
Augenfarbe: eisblau
Haarfarbe: braun
Tattoos: auf dem rechten Schulterblatt ist das Familiensymbol eintätowiert --> Tattoo
Narben: Brandnarben am linken Unterschenkel und am Fuß
Sonstiges: /


Persönlichkeit:

Vorlieben:
- seine Begabung erforschen und verbessern
- neue Orte erkunden
- stille Orte zum meditieren
- Offenheit und Toleranz

Abneigungen:
- Stumpfsinnigkeit
- voreilige Verurteilungen
- Feuer
- zu laute Geräuschkulissen

Stärken:
- zuhören
- Menschen einschätzen
- Berge/Klippen besteigen
- wenn es darauf ankommt kämpfen
- andere Gemüter beschwichtigen
- für Gerechtigkeit eintreten

Schwächen:
- hin und wieder sich selbst zu beherrschen
- gute Bücher
- verbotenen Orten aus dem Weg zu gehen
- lässt sich zu oft auf illegale Kämpfe ein (trotz seiner Erziehung)
- kämpft mit den falschen Mitteln für Gerechtigkeit

Gute Eigenschaften:
- witzig
- loyal
- aufgeschlossen
- hilfsbereit
- mutig

Schlechte Eigenschaften:
- zu leicht reizbar
- übermütig
- unbelehrbar
- dickköpfig
- dreist

Größter Wunsch:
Freiheit zu erlangen
Größte Angst:
Feuer


Familie:

Vater: Thomas Coleman
Mutter: Judith Coleman
Geschwister: Ray P. Coleman (10 Jahre) und Lucie R. Coleman (8 Jahre)
Sonstige: Großmutter Maud E. Coleman
Familienmotto:
Freiheit ist das höchste Gut eines Jeden. Freiheit kann mit einem freien Geist und einem freien Herzen erlangt werden.
Ansichten der Familie: Die Familie Coleman angagiert sich schon seit Generationen für die Gleichberechtigung aller. Sie ist der Meinung Unbefähigte und Befähigte sollten sowohl auf gleichen Schulen unterrichtet werden ebenfalls stehen sie dafür ein, dass sowohl junge Befähigte als auch junge Unbefähigte über die jeweils andere "Rasse" aufzuklären um damit Vorurteile und Angst aus den Köpfen verschwinden zu lassen. "Rasse" ist für sie ein widerwärtiges Wort, welche ihrer Meinung nach aus dem Sprachgebrauch im Hinblick auf Menschen verschwinden sollte. All ihre Forderungen und Wünsche möchten Sie auf einen friedlichen und gewaltlosen  Weg durchsetzen, da für sie Gewalt das Öl im Feuer ist.


Sonstige Angaben


Lebenslauf
Ethan wurde in eine wohlhabende Familie geboren, welche schon seit Generationen all ihre finanziellen und sozialen Mittel dafür nutzt um Unbefähigte die Möglichkeit auf ein unvoreingenommenes und angstfreies Leben zu bieten. Ethans Großvater John Coleman setzte sich sein Leben lang dafür ein, dass auch Unbegabte das Institut für Elementarmagie besuchen dürfen. Das Institut sollte zwar weiterhin die Elementaren speziell ausbilden aber ebenso sich der Aufgabe einer ganz normalen Schule widmen. John Coleman verschwand daraufhin auf mysteriöse Weise und wurde nach zwei Jahren für Tod erklärt und hinterließ seine junge Frau Maud und seinen Sohn Thomas.
Aufgrund dieser Ereignisse hatte sich Ethans Großmutter geschworen niemals den Kampf der Gleichberechtigung aufzugeben. Dieser starke Kampfesgeist wurde in der Familie weitergegeben und somit erzog man Ethan zu einem gutmütigen, gewaltfreien aber kämpferischen jungen Mann. Viele Jahre folgte er der Mentalität seiner Familie, welche Gewalt als Waffe gegen Ungerechtigkeit scharf verurteilte. Für sie waren Worte und symbolische Taten der Weg zum Ziel. Doch mit 14 Jahren änderte sich Ethans Sicht auf die Welt. Nach seinem ersten Woche am Institut kam er zu Besuch nachhause. Seine Familie wohnte in der Hauptstadt Ikhanda, da sein Vater ein einflussreicher Minister war. Sie wohnten in einem wohlhabenden Teil der Stadt in einer kleinen Villa. Als Ethan den ärmeren Teil der Stadt durchquerte sah er wie zwei junge Elementare eine junges Mädchen schikanierten, welche keine Begabung hatte. Kurz entschlossen eilte er ihr zur Hilfe und stellte sich schützend vor sie. Zwar war er gewillt den Streit mit Worten zu schlichten, doch die jungen Männer fackelten nicht lange. Kurzerhand fokussierten sie ihre Wut und Missbilligung auf ihn und verbrannten ihm dabei das linke Bein. Von diesem Tag an änderte sich seine Sicht auf die Welt völlig.
Vier Jahre lang konnte er das Institut nicht besuchen. Zum Einen verheilten seine Verletzungen sehr schlecht und immer wieder verschlimmerte sich sein Zustand. Zum Anderen hatte er ein tiefsitzendes Trauma. Jegliche Art von Feuer führten bei ihm zu Panikausbrüchen und Heulkrämpfen. Nichts schien ihn von dieser Angst erlösen zu können, bis seine Großmutter ihn nach einem Jahr nur im Haus wieder mit nach draußen nahm. Sie bestieg mit ihm einen kleinen Berg und dort meditierte Ethan zum ersten Mal in seine Leben. Lange hatte er sich nicht mehr so leicht, gesund und mutig gefühlt. Ein Jahr lang besuchte Ethan mit seiner Großmutter immer andere faszinierende Orte um dort zu meditieren. Danach war er bereit wieder in das wirkliche Leben zurückzukehren. Mit 19 Jahren begann er erneut beim Institut für Elementarmagie. Jetzt wo er nicht mehr in Angst lebte, lebte er mit Wut im Bauch. Er realisierte, dass nicht alle Ansichten seiner Familie die richtigen waren. Unbegabte konnte sich nicht wehren gegen  Elementare, darum mussten es andere Elementare für sie tun. Er war sich sicher, dass man diese stumpfsinnigen Dummköpfe nur mit ihren eigenen Waffen schlagen konnte. Von diesem Moment an verwickelte er sich immer mehr in illegale Kämpfe und musste schon viel zu oft von seinem Vater vor seiner Strafe gerettet werden. Dennoch meditierte er weiter, da dies seine Wut und seine Reizbarkeit im Zaum hielt. Trotz seiner Aggression wurde er in  Alltag aufgeschlossener, lebensfroher und leichter und all das verdankte er der Kraft der Meditation, welche ihn von all seinen Lasten befreite. Die Kämpfe auf auf den Straßen jedoch machten ihn stärker und mutiger, was ihn oft in noch mehr Schwierigkeiten brachte,  da er übermütig wurde und gefährliche Orte wie Terrano erkundigte.
Bis heute hat sich seine Persönlichkeit auf erschreckend radikale Weise geändert und Ethan hatte oft das Gefühl seiner Familie kaum noch ähnlich zu sein, doch seine Großmutter bewies ihm immer wieder aufs Neue, dass sie alle für Gerechtigkeit und Freiheit waren, doch jeder es auf eine andere Weise anstrebte.

Avatar: Tom Hiddleston
Codewort: Träumer


Zuletzt von Ethan T. Coleman am Mi Jun 28, 2017 6:55 pm bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Professor Aupinius
Admin
avatar

Alter : 57
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 22.09.16

BeitragThema: Re: Ethan T. Coleman   Sa März 25, 2017 4:48 pm

Dein Steckbrief ist akzeptiert! Möge Deine Ausbildung erfolgreich sein und Du viel Spaß haben!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Professor Aristea
Admin
avatar

Alter : 82
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.09.16

BeitragThema: Re: Ethan T. Coleman   Mo März 27, 2017 12:33 am

Dein Steckbrief ist akzeptiert! Möge Deine Ausbildung erfolgreich sein und Du viel Spaß haben!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ethan T. Coleman   

Nach oben Nach unten
 
Ethan T. Coleman
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ethan A'baht und die schwere Laserkanone
» [100][DF]Ethan Critters [EZZZZZ]
» Wenn der Jäger zum Gejagten wird... (Dominique und Ethan)
» Der düstere Fremde (Ethan & Casia)
» [New Orleans]Die zwölf Aufgaben (Ethan und Munin)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Institut für Elementarmagie :: IP Bereich :: Das Schloss :: Eingangshalle-
Gehe zu: